Wundertütenwald — Katia Cotton Cashmere

Stricken für unruhige Hände

Geposted von Cynthia Schäffler am

Hier erläutere ich euch mal warum ich stricke. Natürlich weil ich es einfach mag und es toll ist was man selber herstellen kann aber es hat auch noch ein paar andere gründe. Mal zum Anfang meiner Strick Leidenschaft. Meine Grossmutter war Handarbeitslehrerin und hat sich die meisten Kleider selber genäht und gestrickt. Im Winter kamen wir als Kinder in den Genuss Handgestrickter Wollunterhosen die unglaublich gejuckt haben meistens in einem hässlichen rot wie die Wandersocken. Ja eigentlich sollte ich Wolle hassen aber nein ich liebe sie umso weicher umso besser.Das stricken habe ich auch von ihr gelernt und natürlich im...

Weiterlesen →

Mein Tuch nach dem Strickmuster " Whiskyfied " von Melanie Berg

Geposted von Cynthia Schäffler am

Ich bin ja eher eine drauf los Strickerin die am liebsten einfache Sachen Strickt wo ich nicht viel nachdenken muss, ja etwas Faul gebe ich zu . Stricken soll ja entspannend sein . Es sollte aber mal etwas spezielles sein und eine Herausforderung für mein kleines Hirn. Das Strickmuster Whiskyfied von Maryland ist im grunde recht einfach und sehr gut erklärt , wenn man sich immer schön die Maschen Zahlen aufschreibt dann weiss man auch wo man ist . Während dem Stricken habe ich meine Familie in den Wahnsinn getrieben durch mein gezähle ungefähr so 1, 2,1 , immer wieder...

Weiterlesen →