Sitzkissen mit abnehmbarer Hülle

Geposted von Cynthia Schäffler am

Es ist Sommer die Zeit in der man gerne draussen ist und einfach die Seele Baumeln lassen kann. Vor einigen Jahren habe ich mir aus einem Urlaub in Brasilien ein Grosses Sitzkissen mit gebracht , natürlich ohne Inhalt. Ich wollte eines nach nähen das nicht so gross ist und aus Materialien die ich zuhause habe so dass es mich nichts kostet.

Hier ein kleines Tutorial wie ich es gemacht habe .

Diesen Stoff habe ich bekommen es ist ein fester Baumwollstoff der Natur farben war und den ich gefärbt habe. Er hatte gerade die richtige Grösse.

Ich habe die Masse auf ein altes Leintuch übertragen damit ich ein Innen Kissen habe.

 

Dann habe ich wie bei einem Kissen die 2 längs Seiten und eine quer Seite vernäht . Bei beiden Hüllen.

 

 

Aus 2 alten Sitzkissen die nie in gebrauch waren habe ich die Füllung für das Kissen genommen.

 

Es war nicht so einfach die Füllung da hinein zu bekommen ohne das halbe Zimmer mit den Schaumstoffschnipseln zu versauen.

Sobald dass Kissen gefüllt war habe ich es mit einem Overlock Stich zu genäht 

  

nun ist das Innenkissen fertig.

Beim Bezug habe ich erst mal bei der Öffnung Ca. je 7cm bei jeder Kante genäht und dann die Stoff Kanten versäubert und einmal umgenäht.

 

Damit ich die Hülle einfach wegnehmen kann und Waschen kann habe ich einfach Druckknöpfe angebracht.

Dann das Kissen in die Hülle gestopft , Knöpfe verschlossen und Fertig zum drauf rum Liegen oder Sitzen.

 

So sieht es aus , dahinter ist mein gekauftes Kissen .

 


Diesen Post teilen



← Älterer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.